abgesagt – Besuch der WSP Hannover am 15.04.20

Die Veranstaltung ist aufgrund der „Corona-Krise“ abgesagt. 


Die Wasserschutzpolizei ist zuständig für nahezu alle größeren Gewässer im Bereich der Polizeidirektion Hannover. Dazu zählen der Mittellandkanal zwischen den Landes- grenzen zu Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt, die Leine, die Ihme, die Stich- kanäle in Misburg und Linden, das Steinhuder Meer und das Zwischenahner Meer.

Wir wollen uns beim

Wasserschutzpolizeikommissariat Hannover Vahrenwalder Straße 212, 30165 Hannover

am 15. April 2020 um 14:30 Uhr

über die Zuständigkeiten, Ausrüstung, allgemeinen Aufgaben und die Schwerpunkte der wasserschutzpolizeilichen Arbeit informieren. Herr Frank Zapf als Leiter des Kommissariats wird uns in einem ca. 1 1⁄2 – 2 stündigem Vortrag darüber berichten.

Verbindliche Anmeldungen bis zum 8. April 2020

telefonisch bei M. Lorenzen Tel. 05033-3349 oder per E-Mail an manfred.lorenzen@ipa-hannover.de

 

IPA-Besuch WSP Hannover

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.